Jule Rüschenschmidt und Lea Konert hatten sich für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften der U18 qualifiziert, diese fanden am 24.9. in Herne statt.

Beide starteten motiviert in ihren Gewichtsklassen (-48kg / -70kg) und stellten sich in zwei starken Gruppen der Konkurrenz. Jule konnte zwei Kämpfe für sich entscheiden und Lea einen Kampf. Beide Kämpferinnen mussten in jeweils zwei Kämpfen starken Gegnerinnen den Sieg überlassen. Etwas weniger optimal war, dass beide Mädchen ihre Kämpfe jeweils zeitgleich auf unterschiedlichen Matten hatten, so konnten sie sich gegenseitig nicht anfeuern und auch für das Coaching war diese Situation eher subotimal.
Während beide bei den WDEM 21 (U15) kräftig abräumen konnten, mussten sie feststellen, dass die Konkurrenz in der U18 doch sehr viel stärker ist und es in diesem Jahr nicht für einen Platz auf dem Siegerpodest reichte – Jule errang einen 7. Platz und Lea einen 5. Platz. Dennoch haben beide gezeigt, dass sie einen starken Kampfwillen haben und durchaus mit der Konkurrenz mithalten können. Beide konnten einige schöne Aktionen zeigen. Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

(zu den Fotos)